TTC Ehingen – Herren I 5 : 9
Ein weiteres schweres Auswärtsspiel erwartete uns beim TTC Ehingen, bei dem uns unsere Doppelstärke einmal mehr zugutekam. Mit 2:1 gingen wir in Führung und verteidigten diesen knappen Vorsprung bis zum 5:4 nach der 1. Einzelrunde. Erst in der zweiten Einzelrunde gelang es uns, uns abzusetzen und das Spiel verdient mit 9:5 zu gewinnen. Dieter und Jens konnten jeweils beide Einzel gewinnen und auch Adam und Seppi verbuchten ihre ersten Saisonsiege. So konnten wir ausgelassen unseren Sieg mit Speis und Trank im altbekannten BiBoB feiern. Nächste Woche steht mit dem Heimspiel gegen Dornstadt aber bereits der nächste Kracher ins Haus.
Es spielten: Jens Sikora, Hannes Eberhard, Dieter Bauer, Alex Eckert, Adam v. Daranyi und Seppi Maurer.

Nachtrag Freundschaftsspiel Herren – Altheim
Am 14.09. wollten wir eigentlich in Lonsee im Training ein Vorbereitungsspiel gegen die erste Mannschaft aus Altheim/Alb durchführen, doch eine Gemeinderatssitzung "raubte" uns die Halle, so dass wir das Spiel nach Altheim in die kleine Halle am Sportplatz verlegten. Es ist eine tolle Stimmung in einer so kleinen Halle, Adam und Robert fehlten urlaubsbedingt, Sepp und Martin halfen aus und es wurde von Anfang an ein tolles Spiel. Dass wir deutlich gewinnen konnten lag auch daran, dass Altheim ersatzgeschwächt antreten musste, doch auch wir waren nicht in Bestbesetzung. Hannes in seinem ersten Auftritt für Lonsee unterlag knapp gegen deren Spitzenspieler Karg, Jens konnte in einem tollen Spiel gegen ihn gewinnen, nur Alex zog sich im Doppel eine Zerrung im Rücken zu und konnte so seine Leistung nicht abrufen. Alle Spiele wurden ausgetragen, so dass nach drei Stunden und 15 Spielen ein deutlicher Sieg mit 12:3 für Lonsee zu Buche stand.
Es spielten Jens Sikora, Hannes Eberhard, Dieter Bauer, Alex Eckert, Seppi Maurer und Martin Missel

Herren II – SF Rammingen 5 : 9
Unser erstes Heimspiel bescherte uns den nicht so sehr geliebten Gegner aus Rammingen, wir ersatzgeschwächt da Sepp in der ersten Mannschaft aushelfen musste und Joachim noch nicht fit ist. Rammingen kam natürlich mit Top-Besetzung, einer Verlegung wollten sie nicht zustimmen, so dass wir uns nach einer anfänglichen Euphorie und einer 4:2 Führung schnell auf dem Boden der Tatsachen wieder fanden, denn 5 Spiele in Folge gingen verloren, nur Günther konnte nochmals gewinnen und am Ende verloren wir 5:9. Vielleicht können wir in der Rückrunde komplett antreten und sie in ihrer eigenen Halle besiegen.
Es spielten Manuel Held, Martin Missel, Günther Steinmetz, Bernd Müller, Andi Pfaff und Werner Steinmetz

Herren III – SV Westerheim II 5 : 9
Leider mussten wir uns im zweiten Saisonspiel den Gegnern aus Westerheim geschlagen geben. Das Ergebnis wirkt auf den ersten Blick deutlicher als das Spiel war.
Es spielten Timo Steinmetz, Andi Pfaff, Andi Röscheisen, Werner Steinmetz, Nick Mohre und Anton Weißenburger.

Jungen U18 II – TSV Langenau II 6 : 4
Unsere neu formierte zweite Jungenmannschaft konnte in ihrem ersten Heimspiel der Saison gleich einen knappen Sieg verbuchen, zu dem alle vier Spieler mit Punkten beitragen konnten.
Es spielten Jonas Schäch, Matthias Bückle, Florian und Robin Lanz.

Vorschau
Samstag, 09.10.2021
18:00 Uhr SV Pfaffenhofen – Herren II
19:00 Uhr Herren I – SF Dornstadt

TS

Zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung

am: 1. Oktober 2021 um 18:30 Uhr
in der: Mühlbachhalle Lonsee

laden wir alle Mitglieder recht herzlich ein.

Tagesordnung

  • Begrüßung und Bericht des Abteilungsleiters
  • Bericht des Jugendleiters
  • Bericht des Kassierers
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Entlastungen
  • Anträge
  • Verschiedenes

Anträge zur Jahreshauptversammlung sind bis spätestens 17.09.2021 schriftlich beim TT-Abteilungsleiter Bernd Müller, Schillerstr. 19, 89173 Lonsee einzureichen. Bitte um Beachtung der aktuell gültigen 3G-Regel (geimpft, genesen oder per offiziellem Antigentest getestet oder mitgebrachten Selbsttest vor Ort).

 

Auf zahlreiches Erscheinen freut sich die Tischtennisabteilung Lonsee.

Abteilungsleitung Bernd Müller

In der zweithöchsten Kategorie, die für Spieler und Spielerinnen mit einem QTTR-Wert zwischen 1.351 und 1.500 ausgeschrieben war, schlug die große Stunde des Lonseers Josef-Franz Maurer, der dort mit seinem Vereinskameraden Peter Krnavek antrat. Während Krnavek in der Runde der letzten acht knapp die Segel streichen musste, imponierte Maurer mit einer exzellenten Tagesform. Nachdem er bereits in der Vorrunde von keinem seiner Kontrahenten zu bezwingen war, setzte er seinen Siegeszug auch in der K.-o.-Runde ungehindert fort. In dieser gönnte er seinen Gegnern Miklas Kraft (SpVgg Langenneufrach), Folker Königsbauer (TSV Mindelheim 1861) und im Finale Alexander Buhn (BC Wolfertschwenden) jeweils nur einen Satzgewinn und konnte deshalb am Ende freudestrahlend den Pokal für seinen mehr als verdienten Turniersieg in Empfang nehmen.

Spielbetrieb - Vorschau

heute
11:00
67 %
Jungen
996
TSV Weissenhorn
951
heute
13:00
48 %
Jungen II
902
TTC Setzingen II
906
heute
15:30
29 %
Herren II
1449
SSV Ulm 1846 IV
1507
heute
19:00
71 %
Herren
1607
TSV Seissen
1548
Fr
10.12.
20:00
65 %
Herren II
1449
VfB Ulm
1409