TSV Blaubeuren – SV Lonsee 7:9 (am 15.10.2022)
Starke Auswärtsleistung in Blaubeuren!

Bis dato konnten wir nur sehr selten in Blaubeuren punkten, geschweige denn gewinnen, umso höher ist dieser knappe Auswärtserfolg zu bewerten. Wie so oft in Blaubeuren erwischten wir einen mäßigen Start und lagen zunächst mit 3:1 zurück. Wir konnten uns aber zunehmend in das Match hineinsteigern und zwischenzeitlich mit 4:6 in Führung gehen. Besonders Seppi hatte einen Sahnetag und gewann erstmals beide Spiele im mittleren Paarkreuz gegen die starken Blaubeurer Spieler Schnalzger und Krönner. Die Gastgeber ließen sich jedoch zu keinem Zeitpunkt abschütteln und so mussten wir zum ersten Mal in dieser Saison ins Schlussdoppel gehen, welches unser neues 1er Doppel aus Hannes und Dieter mit einer konzentrierten und spielerisch hochwertigen Leistung gewinnen konnte. Trotz anschließender Schwierigkeiten einen kulinarischen Ausklang zu finden, war die Stimmung natürlich prächtig. So kann es weitergehen!

Es spielten im Einzel: Hannes, Dieter, Martin, Seppi, Joachim, Alex
und im Doppel: Hannes/Dieter, Martin/Seppi, Alex/Joachim.

 

SV Lonsee – TTC Ehingen 9:5
Vierter Sieg im vierten Spiel!

Gegen eine in Bestbesetzung auflaufende Ehinger Mannschaft konnten wir uns ohne Martin, der von Adam ersetzt wurde, eindrucksvoll an der Tabellenspitze behaupten. Mit leicht neu formierten Doppeln gelang uns eine wichtige 2:1 Führung, die von unserer Nummer 1 direkt auf 3:1 ausgebaut wurde. Nach zwei Niederlangen im Anschluss und dem zwischenzeitlichen 3:3 begann eine ganze Serie enger, langer und umkämpfter Spiele, in denen wir uns entscheidend absetzen konnten und erneut mit 7:4 in Führung gehen konnten. Anschließend ließen wir uns den hart erarbeiteten Vorsprung nicht mehr nehmen und konnten einen knappen, aber verdienten 9:5 Heimerfolg verbuchen. Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von Hannes und Joachim, die jeweils beide Einzel gewinnen konnten und von Adam, der zuvor bereits in der 2. Mannschaft entscheidend zum Sieg beitragen konnte.

Es spielten im Einzel: Hannes, Dieter, Seppi, Joachim, Alex, Adam
und im Doppel: Hannes/Dieter, Seppi/Joachim, Alex/Adam.

 

SV Lonsee II - SC Lehr II
Lonsee II nach dem 4. Spieltag Tabellenführer der Kreisliga A4!

Aus dem erwartet leichten Spiel gegen den Tabellenletzten wurde ein richtiger Schlagabtausch am Samstag Nachmittag in der Mühlbachhalle. Der Gegner aus Lehr trat überraschend mit zwei Topspielern im vorderen Paarkreuz bei uns an. Lonsee startete jedoch gut mit zwei Siegen der Doppel 1 und 3 und konnte mit 2:1 aus den Doppeln herausgehen. In der ersten Runde war für das vordere Paarkreuz nichts zu holen und so hatte Lehr plötzlich die Nase vorn. Aaron gewann dann sein Spiel souverän und gleichzeitig leitete das hintere Paarkreuz mit Andi und Gerrit mit zwei gewonnen Spielen die Aufholjagd ein. Wir führten zwischenzeitlich wieder 5:4. Jetzt waren alle Augen auf das Spitzenspiel der beiden Einser gerichtet. In einem hochspannenden und hochklassigen Spiel konnte Adam das Spiel in 5 Sätzen für sich entscheiden und nahm dieses Selbstvertrauen mit zur ersten Mannschaft, wo er auch seine Spiele gewinnen konnte. Im weiteren Spielverlauf lief es dann für Lonsee, denn Bernd und Andi gewannen kurz hintereinander jeweils ihre Spiele und Gerrit setzte dann den erfolgreichen Schlusspunkt zum 9:6 Sieg des SV Lonsee II - Tabellenführung!

Es spielten im Einzel: Adam, Günther, Aaron, Bernd, Andi P., Gerrit
und im Doppel : Adam/Günther, Aaron/Gerrit, Bernd/Andi P.

Im Vordergrund: Adam von Daranyi (Lonsee) gegen Eric Milkereit (Lehr);
im Hintergrund: Günther Steinmetz (Lonsee) gegen Richard Verbeet (Lehr)

Alexander Eckert verteidigt erfolgreich seinen Titel

An einem außergewöhnlichen Spieltag, nämlich am 1.11. nachmittags, fanden unsere diesjährigen TT-Vereinsmeisterschaften statt. Mit insgesamt 8 Teilnehmern (leider mussten kurzfristig 2 Spieler krankheitsbedingt absagen) starteten wir in das Turnier pünktlich um 15 Uhr.

Teilnehmer: Felix, Andi R., Alex, Andi P. Tobias, Joachim, Bernd und Adam

Toll, dass auch unser Jugendspieler Felix dabei war, um sich mit den Aktiven in diesem Turnier zu messen. Der Spielmodus sah vor, dass in zwei Vierergruppen jeder gegen jeden spielte. Nach 2 1/2 Stunden und spannenden Spielen standen die Halbfinalpaarungen fest. Im ersten Halbfinale traten Bernd und Alex gegeneinander an. Alex gewann hier denkbar knapp mit 3:2 und zog damit ins Finale ein. Im zweiten Halbfinale spielten Adam und Andi P., das Adam mit 3:0 Sätzen für sich entscheiden konnte. Das bedeutete eine Neuauflage des Vorjahresfinales zwischen Alex und Adam. Interessant war hier, dass in den Gruppenspielen Adam noch als Sieger hervorging. Im Finale nutzte jedoch Alex seine Chance und gewann in einem tollen Spiel mit klasse Ballwechseln dann verdient den TT-Vereinspokal. Glückwunsch Alex zur erfolgreichen Titelverteidigung.

Ballwechsel zwischen Adam und Alex im Finale 2022

Siegerbild mit den Drittplatzierten: Andi P. und Bernd, Zweiter: Adam und Vereinsmeister: Alex

Herren II – TSV Beimerstetten 9 : 4

Gegen die Mannschaft aus Beimerstetten konnten wir überraschend deutlich gewinnen. Der Punktestand zeigt allerdings nicht, wie knapp die Partie in Wahrheit war. Insgesamt sechs Partien wurden erst im fünften Satz entschieden, Lonsee konnte hierbei vier für sich behaupten.

Es gewannen Alex Eckert, Adam Daranyi, Günther Steinmetz, Aaron Koser, Bernd Müller und Timo Steinmetz

 

Lonsee‘er Duell bei den Bezirksmeisterschaften

Am vergangenen Samstag wurden in Ulm die Jugend-Bezirksmeisterschaften gespielt. Für den SV Lonsee gingen in der Klasse Jungen 13 Lenny Müller und Kevin Köpf an die Tische. Bei insgesamt 21 Teilnehmern wurde zunächst in Gruppen gespielt. Kevin konnte trotz guter Leistungen kein Spiel in seiner Gruppe gewinnen und kam damit auf Platz 4, Lenny konnte bei einem Sieg und zwei Niederlagen den 3. Gruppenlatz erkämpfen. Für beide ging es also in der B-Konkurrenz im KO-System weiter.
Hier hatte Lenny in der ersten Runde ein Freilos. Kevin hatte seinen Gegner im ersten Spiel gut im Griff und hat einen sicheren 3:1 Sieg erspielt. Im Viertelfinale kam es nun zum Lonsee‘er Duell. Kevin und Lenny lieferten sich einen spannenden und abwechslungsreichen Schlagabtausch. Erst im Entscheidungssatz konnte sich Lenny dann knapp durchsetzen und zog ins Halbfinale ein.

Dort zeigte er noch einmal sehr gutes Tischtennis und kam nach anfänglichen Schwierigkeiten ins Spiel. Leider unterlag er dennoch sehr knapp dem späteren Sieger der B-Konkurrenz, sodass er am Ende die Bronzemedaille überreicht bekam. Im Doppel lieferten sich beide mit ihren Ulmer Gegnern ein abwechslungsreiches und spannendes Spiel, das leider erst im Entscheidungssatz verloren ging. Mit den Plätzen 3 und 5 in der B-Konkurrenz, was am Ende insgesamt die Plätze 13 und 15 bedeutete können beide zufrieden mit ihrem Abschneiden sein. Lenny und Kevin haben ihr bestes Tischtennis gezeigt

 Vorschau

Freitag, 13.10.2022
20:00 Uhr Herren I – TSV Laichingen
Samstag, 15.10.2022
11:00 Uhr SSV Ulm 1846 IV – Jungen I
15:00 Uhr RSV Ermingen II – Jungen II
17:00 Uhr TV Wiblingen – Herren III
18:00 Uhr TSV Blaubeuren – Herren I

TS

Spielbetrieb - Rückschau

Sa
26.11.
19:00
Sieg
Herren
9
TSV Seissen
7
Sa
26.11.
19:00
Niederlage
TTC Setzingen II
9
Herren II
0
Sa
26.11.
18:00
Sieg
TSV Beimerstetten II
4
Herren III
9
Sa
26.11.
11:00
Niederlage
Jungen
4
TSV Langenau
6
Sa
19.11.
18:30
Sieg
TSV Erbach II
3
Herren
9

Spielbetrieb - Vorschau

heute
15:00
33 %
SV Thalfingen
1475
Herren II
1428
heute
18:00
12 %
TSV Langenau II
1415
Herren III
1284
Sa
10.12.
10:00
49 %
TTC Setzingen II
903
Jungen II
900
Sa
10.12.
15:30
78 %
SG Öpfingen II
1501
Herren
1583