Vom 12. bis zum 14. Juli fand, nach 4 Jahren Pause, wieder ein Hüttenaufenthalt der Tischtennisabteilung statt. Dieses Mal ging es nach Weitnau ins „Landhaus Pfanzelt“. Nachdem alle Teilnehmer eingetroffen waren, wurde der Grill angeheizt, um Rote Würste zu grillen.
Nach einer mehr oder weniger langen Nacht begaben wir uns am Samstag auf eine Wanderung durch den „Eistobel“. Obwohl die Wanderung körperlich nicht fordernd war, freuten sich alle, als wir mittags einkehrten. Bei frischem Bier und allerlei Spezialitäten aus dem Allgäu fand jeder etwas Passendes für sich.
Alle, die meinten, sie seien noch nicht ausgelastet genug, spielten nach der Rückkehr von unserer Wanderung noch eine Runde Volleyball. Die Schützen der Mannschaft für das Hobbyturnier der Fußballabteilung trainierten ebenfalls noch fleißig 11-Meter-Schießen. Am Abend gab es Vesper mit Käse aus der Region sowie verschiedene Sorten Dosenwurst. Für die Verdauung nach dem schweren Festmahl leisten ein paar Gläschen Ouzo und Ramazotti ihren Beitrag ;). In der Grillhütte wurde ein „Lagerfeuer“ entzündet und der Abend klang gemütlich aus.
Nach dem obligatorischen Weißwurstfrühstück am Sonntag morgen wurden die Besen geschwungen und die Hütte sauber hinterlassen.
Zum Schluss gilt noch ein Dank an alle Teilnehmer, es hat wieder super funktioniert, jeder hat mitgeholfen. Bis in 2 Jahren wieder…

TS

Link zu den Bildern

Noch ein Aufstieg!

Ganz überraschend ist unsere Damenmannschaft noch als Nachzügler in die Landesliga aufgestiegen. Dies ist nach unseren beiden Jungenmannschaften der 3. Aufstieg in diesem Jahr, hierzu herzlichen Glückwunsch!

 

Blautalpokal!

Beim „Blautalpokal“-Turnier in Blaustein erspielte sich Andi Pfaff in der Senioren-C-Klasse den Turniersieg!

Vorschau!

Der Trainingsbetrieb beginnt nach den Pfingstferien am 24.06.2019 zu den gewohnten Trainingszeiten. Rege Teilnahme ist wie immer erwünscht.

TS 

Im Anschluss an die Jugend spielten die Aktiven ihren diesjährigen, allseits beliebten Doppelpokal aus. Schon die Auslosung versprach spannende Duelle. Im System „Jeder gegen Jeden“ entwickelte sich ein knapper Spielverlauf. Keine Paarung konnte sich absetzen und so musste das letzte Spiel entscheiden. Hier gewannen Verena Schaude/ Andi Pfaff gegen Günther Steinmetz/ Werner Steinmetz. Nun punktgleich mit den Paarungen Timo Steinmetz/ Anja Schaude und Adam v. Daranyi/ Ronny Hanske musste das Satzverhältnis entscheiden. Hierbei hatten Verena und Andi einen knappen Vorsprung und konnten den Doppelpokal 2019 in Empfang nehmen.

Die Platzierungen:

    1. Verena Schaude – Andi Pfaff
    2. Timo Steinmetz – Anja Schaude
    3. Adam v. Daranyi – Ronny Hanske

TS

Spielbetrieb - Vorschau

Sa
26.09.
10:00
49 %
SC Vöhringen IV
1040
Jungen
1037
Sa
26.09.
11:00
65 %
Jungen II
934
VfB Ulm III
895
Sa
26.09.
16:00
59 %
TTC Setzingen II
1385
Herren II
1410
So
27.09.
14:00
68 %
TSV Herrlingen IV
1510
Herren
1560
Sa
03.10.
19:00
66 %
Herren III
1296
TV Merklingen II
1254
Sa
10.10.
15:00
67 %
Herren II
1410
SV Göttingen
1364