TTC Setzingen II – Jungen U18 II 6 : 2

Herren I – TSV Herrlingen II 3 : 9
Obwohl wir uns mehr erhofft hatten, mussten wir am vorletzten Samstag leider die nächste Niederlage in der Bezirksliga hinnehmen. Allerdings wäre diesmal durchaus mehr drin gewesen, was auch ein Blick auf die Satz- und Ballwechselstatistik zeigt. Bei 401:437 gewonnenen Ballwechseln und etlichen knappen Sätzen wird klar, dass mehr als eine 3:9 Niederlage möglich gewesen wäre. Trotz dieses Rückschlages ist die Mannschaftsmoral ungebrochen und wir bedanken uns für die Unterstützung unserer Fans. Wir blicken weiter positiv auf die nächsten Spiele, bei denen wir uns hoffentlich mit Punkten belohnen können.
Es spielten im Einzel: Dieter Bauer, Martin Missel, Joachim Öhler, Seppi Maurer, Alex Eckert, Adam v. Daranyi und im Doppel: Dieter/Adam, Martin/Seppi, Joachim/Alex.

TSV Langenau – Herren I 9 : 2
Nichts zu holen gab es am Samstagabend in Langenau. Etwas ungewohnte langsame Platten, eine kühle Halle und ein zu starker Gegner, alles zusammen führte zu einem verdienten Sieg für Langenau. Das bisher ungeschlagene Doppel Joachim und Alex konnten ihre Serie halten und Alex machte mit einem knappen Sieg im Einzel den zweiten Punkt. Insgesamt haben wir alle noch Luft nach oben, was sich in vielen engen Sätzen zeigt. Dass die Luft in dieser Klasse sehr dünn sein wird für uns war klar, aber wir denken von Spiel zu Spiel und sind vielleicht noch für die eine oder andere Überraschung gut.
Es spielten Dieter Bauer, Martin Missel, Joachim Öhler, Seppi Maurer, Alex Eckert, Adam v. Daranyi.

TSV Langenau II – Herren II 7 : 9
Erster Auswärtssieg der Zweiten

Einen knappen aber verdienten Sieg konnte die zweite TT-Mannschaft des SV Lonsee am 4. Spieltag (11.11.23) der Punktrunde in Langenau erkämpfen. Gegen den Tabellen-Nachbarn erwarteten wir ein Spiel auf Augenhöhe. Es ging gut los mit zwei Siegen der Doppel 1 (Aaron und Felix) und Doppel 2 (Günther und Bernd) und wir führten schnell 2:0. Im Anschluss ging es aber hin und her, der erwartete Schlagabtausch kam zustande. Im vorderen Paarkreuz konnten Aaron und Günther jeweils sehr hart erarbeitete Siege erringen. Im mittleren Paarkreuz waren die Gegner an diesem Tag zu stark für die Lonseer Spieler. Dann aber schlug die Stunde im hintern Paarkreuz. Als Ersatzspieler mit angereist ließen Tobias Bosch und Felix Wettlin ihren Gegnern nicht den Hauch einer Chance und holten für uns 4 wichtige Punkte. Damit führte Lonsee in diesem Auswärtsspiel vor dem abschließenden Schlussdoppel mit 8:7. Wir vertrauten voll und ganz auf unser Spitzendoppel Aaron und Felix. Die beiden erfüllten unsere Erwartung und gewannen souverän mit 3:0. Somit war dieser Schlusspunkt der verdiente Sieg der Zweiten. Spieler des Tages war eindeutig unser Nachwuchstalent Felix mit zwei gewonnenen Doppeln und zwei Einzelsiegen für Lonsee. Insgesamt aber auch eine tolle Leistung der gesamten Mannschaft in Langenau und damit der Sprung ins Tabellen-Mittelfeld.
Es spielten: Aaron Koser (1), Günther Steinmetz (1), Bernd Müller, Damir Bubregovic, Tobias Bosch (2), Felix Wettlin (2) und Doppel Aaron und Felix (2), Günther und Bernd (1) sowie Damir und Tobias.

Herren II – SF Rammingen 9 : 3
Überraschender Sieg gegen den Tabellenführer

Am vergangenen Samstag ging es dann in der heimischen Mühlbachhalle gegen den Tabellenführer. Rammingen reiste in Bestbesetzung nach Lonsee und dies bedeutete natürlich für uns auch Vollgas. Insgeheim hofften wir auf die ein oder andere Überraschung gegen der den letztjährigen Absteiger aus Rammingen. Der Nachmittag verlief jedoch aus Lonseer Sicht komplett anders und viel besser als erwartet. Nach den Doppeln noch 1:2 hinten liegend zündete Lonsee den Turbo und es gelangen durch Aaron (2), Timo, Günther, Manu, Bernd und Felix (wieder als Ersatz-Unterstützung dabei!) 7 Einzelsiege in Folge. Eine wahnsinnige Steigerung zu den vorherigen Spielen und ein toller Mannschaftsgeist führten zu dieser außerordentlichen Leistung. Nach 3 Stunden führte Lonsee gegen den Tabellenführer sehr überraschend und auch toll unterstützt durch die Lonseer Fans gegen Rammingen 8:3. Eine nicht erwartete Situation. Jetzt lag es an Manu, den Sack zuzumachen. Manu siegte mit einer seiner besten Leistungen seit langem gegen den Ramminger Spieler verdient mit 3:1 und setzte den erfolgreichen Schlusspunkt in diesem spannenden Spiel. Lonsee siegte mit einer tollen Mannschaftsleistung gegen Rammingen damit mit 9:3 und setzte sich am 5. Spieltag der TT-Hinserie mit 6:4 Punkten im Mittelfeld der Kreisliga A Gruppe 4 fest und freut sich auf die beiden noch kommenden Spiele gegen die Tabellen-Nachbarn aus Pfuhl und Nersingen. Manchmal kommt es doch anders als erwartet. Lonsee II ist wieder im Rennen. Zum Abschluss gab es noch einen Schluck Spritziges und Kaltgetränke von der Familie Wettlin (Eltern von Felix) anlässlich des Geburtstages von Silvie Wettlin am heutigen Tage. Vielen Dank! Diese kleine Feier rundete den erfolgreichen TT-Tag der Lonseer Zweiten gebührend ab.
Es spielten: Aaron (2). Timo Steinmetz (1), Manu Held (2), Günther Steinmetz (1), Bernd Müller (1), Felix Wettlin (1) und Doppel Aaron und Timo, Manu und Felix sowie Günther und Bernd (1)

Vorschau
Samstag, 25.11.2023
16:00 Uhr TV Wiblingen – Herren III
17:30 Uhr TTC Senden-Höll – Herren I

TS


Spielbetrieb - Rückschau

Sa
20.04.
19:00
Niederlage
Herren III
3
SSV Ulm 1846 V
9
Sa
20.04.
17:00
Niederlage
TSV Herrlingen II
9
Herren
3
Sa
20.04.
17:00
Sieg
SF Rammingen
7
Herren II
9
Sa
20.04.
12:30
Unentschieden
Jungen II
5
TTC Senden-Höll
5
Sa
13.04.
19:00
Sieg
Herren III
9
TV Wiblingen
1