Nach 3 Jahren Pause fand zuletzt in Blaustein mit dem Blautalpokal das größte Turnier in der näheren Umgebung statt. Auch der SV Lonsee ging an den drei Turniertagen mit einem großen Aufgebot auf Punktejagd.

Am ersten Turniertag spielten bei den Senioren Damir Bubregovic, Philipp Bartenbach und Andi Pfaff. Damir konnte im Einzel den 3. Platz erreichen und holte im Doppel mit seinem Spielpartner sogar den Titel. Auch Andi und Philipp zeigten gute Leistungen, konnten jedoch nichts Zählbares verbuchen.



Der zweite Turniertag stand ganz im Zeichen der Jugend. Ganze 7 Spielfreudige hatten wir im Einsatz. Bei den Jungen B zeigte Felix Wettlin, der eigentlich noch eine Spielklasse tiefer starten könnte, hervorragende Leistungen und sicherte sich am Ende den 2. Platz. Von 5 Spielern bei den Jungen B erreichten 4 die Endrunde. Nur Mark Eberhardt musste trotz sehr guter Leistungen vorzeitig die Segel streichen. Lenny Müller und Robin Lanz hatten jeweils in knappen Spielen im Achtelfinale das Nachsehen. Das gleiche Schicksal ereilte Matthias Bückle schließlich im Viertelfinale. Florian Lanz war nicht zu bremsen und kämpfte sich vor bis ins Finale. Auch dort hatte er seinen Gegner gut im Griff und konnte mit einem weiteren Sieg den Pokal gewinnen und stand damit ganz oben auf dem Siegertreppchen. Im Doppel war für die Lonseer leider im Achtel- bzw. Viertelfinale Endstation.



Mila Müller, die an diesem Tag das erste Mal für Lonsee aufschlug, konnte in ihrer Vorrundengruppe ein Spiel gewinnen. Zwar reichte das nicht fürs Weiterkommen, dennoch kann sie mit ihrer Leistung zufrieden sein.



Am Nachmittag gingen dann Aaron Koser, Damir Bubregovic und Andi Pfaff bei den Herren an den Start. Für Andi und Damir war im Einzel in der Vorrunde Endstation, im Doppel erreichten beide das Viertelfinale und verpassten damit nur knapp das Treppchen. Aaron konnte in der Vorrunde alle Spiele gewinnen und musste sich dann schließlich erst im Viertelfinale dem späteren Sieger geschlagen geben.
Am letzten Tag des Turniers gingen Nachwuchsass Felix Wettlin und Andi Pfaff bei den Herren an den Start. Für Andi war bereits in der Vorrunde das Turnier zu Ende. Seine Gruppengegner standen am Ende beide im Finale. Felix zeigte starkes Tischtennis und konnte seine Gruppe mit drei Siegen und einer Niederlage gewinnen. Nach einem weiteren überzeugenden Sieg im Viertelfinale musste er dann seinem Halbfinalgegner gratulieren. Am Ende stand er als Drittplatzierter auf dem Treppchen. Im Doppel konnten Felix und Andi die Spiele im Achtel- und Viertelfinale jeweils sicher gewinnen und schieden nach knappem Spiel ebenfalls im Halbfinale aus. Mit Platz 3 konnten sich beide dann das traditionelle Blautalpokalshirt überziehen, das es im Doppel zu gewinnen gibt.



Aaron Koser wagte sich am Nachmittag in einer höheren Spielklasse ebenfalls nochmals an den Tisch. Gegen starke Gegner konnte er einen Sieg einfahren und zeigte auch in den anderen beiden Spielen trotz zweier Niederlagen ordentlich Gegenwehr.

Mit insgesamt zwei 1. Plätzen, einem 2. Platz und drei 3. Plätzen waren die Lonseer Tischtenniscracks an jedem Turniertag auf dem Treppchen vertreten und können damit auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken.

TS


Spielbetrieb - Rückschau

Sa
25.11.
17:30
Niederlage
TTC Senden-Höll
9
Herren
6
Sa
25.11.
16:00
Sieg
TV Wiblingen
4
Herren III
9
Sa
18.11.
18:00
Niederlage
TSV Langenau
9
Herren
2
Sa
18.11.
15:00
Sieg
Herren II
9
SF Rammingen
3
Sa
18.11.
10:00
Niederlage
TTC Setzingen II
6
Jungen
2