Vergangene Woche wurden an zwei Spielabenden die Jugendpokalsieger und der Vereinsmeister im Tischtennis gesucht.
Um die Jugendpokale spielten 12 Jungen und Mädchen zunächst in drei Gruppen. Die besten ermittelten dann im KO-System den Sieger des Jugendpokals. Doch auch für die anderen Platzierten war das Turnier noch nicht zu Ende. Schließlich mussten sie noch um den kleinen Pokal spielen. Nach vielen – teils sehr spannenden und knappen – Spielen standen die jeweiligen Finalpaarungen fest.
Um den kleinen Pokal standen sich Hannah Hößle und Maxim Stavila gegenüber. Maxim konnte das Spiel in knappen Sätzen gewinnen und so seinen Erfolg vom letzten Jahr wiederholen. Gemeinsam auf Platz 3 kamen hier Petra Gegeny und Ole Storch, vor Mila Müller und Matei Paduret, die jeweils 5. wurden.

Felix Wettlin und Florian Lanz standen sich schließlich im großen Finale gegenüber. Nach sehr gutem Spiel von beiden stand am Ende ein 3:1 Erfolg für Felix auf der Anzeigetafel. Damit konnte auch er seinen Titel verteidigen. Den 3. Platz belegten hier am Ende Robin Lanz und Kevin Köpf, gefolgt von Matthias Bückle und Mark Eberhardt auf Rang 5. Alle zeigten gutes Tischtennis und waren mit Begeisterung dabei.

Einen Tag darauf wurde dann auch der Vereinsmeister ermittelt. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ gab es einige spannende Spiele zu sehen. Es waren alle drei Mannschaften vertreten. Am Ende blieb Martin Missel ungeschlagen und kann sich mit dem Titel des Vereinsmeisters schmücken. Auf den nächsten Plätzen folgten Aaron Koser, Andi Pfaff und Joachim Öhler. Der große Pokal wurde dann bei der Siegerehrung vom Lonseer Tischtennisurgestein Werner Steinmetz überreicht.


Spielbetrieb - Rückschau

Sa
20.04.
19:00
Niederlage
Herren III
3
SSV Ulm 1846 V
9
Sa
20.04.
17:00
Niederlage
TSV Herrlingen II
9
Herren
3
Sa
20.04.
17:00
Sieg
SF Rammingen
7
Herren II
9
Sa
20.04.
12:30
Unentschieden
Jungen II
5
TTC Senden-Höll
5
Sa
13.04.
19:00
Sieg
Herren III
9
TV Wiblingen
1